Home >

Intensivmedizinische Kongresse 2018/2019

Die nächsten Kongresse kommen bestimmt: HAI, ESICM, AIC, DIVI, ISICIM, et al.

In der kommenden zweiten Jahreshälfte finden im deutschsprachigen bzw. westeuropäischen Raum traditionell wichtige Intensivkongresse statt.

  • Schlappe 700 Kilometer nördlich von Innsbruck beginnt heute der 20. Hauptstadtkongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivtherapie, der HAI 2018 statt. Das Thema des Jubiläumskongresses lautet "Kompetent entscheiden".
    Termin: 20. bis 22. September 2018
    Ort: Estrel Congress Center Berlin
    Link zur Kongress-Seite

  • In der französischen Hauptstadt der 31-igste jährliche Kongress der European Society of Intensive Care Medicine, ESICM Lives 2018.
    Termin: 20. bis 24. Oktober 2018
    Ort: Palais des Congrès de Paris
    Link zur Kongress-Seite

  • In Österreich findet in Kärnten die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin, der AIC 2018, zum Thema "Zurück zum Ursprung" statt.
    Termin: 22. bis 24. November 2018
    Ort: Congress Center Villach
    Link zur Kongress-Seite

  • In der Adventszeit bietet sich in Sachsen der 18. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) an, diesmal unter dem Motto „Qualität und Patientensicherheit“.
    Termin: 5. bis 7. Dezember 2018
    Ort: Congress Center Leipzig
    Link zur Kongress-Seite

  • Nach dem Jahreswechsel findet dann in Belgien zur Zeit der Frühjahrsklassiker im Radsport bereits zum 39-igsten Mal das International Symposium on Intensive Care and Emergency Medicine statt.
    Termin: 19. bis 22. März 2019
    Ort: Square - Brussels Meeting Center, Brüssel
    Link zur Kongress-Seite

 

Unsere Klinik ist natürlich auf den meisten Kongressen vertreten, vielleicht sehen wir uns demnächst in Berlin, Paris, Villach, Leipzig oder Brüssel.
Und für alle, die mit dem Rad anreisen möchten, gibt es ja im kommenden Mai immer noch unseren Intensivkongress (IFIMP) in Innsbruck.

 

Dr. Benedikt Treml

20.9.2018

zurück zur Liste aller News